AUDIO-MASTERING: LÄRM IN GEFÜHLVOLLE MUSIK VERWANDELN

  • Audio-Mastering ist ein wesentlicher Bestandteil des Aufnahmeverfahrens. Es wird der Tatsache zugeschrieben, dass das Fehlen eines hörbaren und gut bearbeiteten Tons über eine Musikaufnahme entscheiden kann. Es gibt diejenigen, die wir Mastering-Ingenieure nennen, die ihre Mastering-Studios von Grund auf neu aufgebaut haben, als es digitales Mastering noch nicht gab. Diese Profis haben das Song-Mastering zu ihrem eigenen Recht und zu ihrer Zeit gelernt und es geschafft, Aufnahmematerial für die Bearbeitung und Feinbearbeitung zu akzeptieren. Vor der Entwicklung digitaler Aufnahme- und Beat-Mixing-Programme war das Song-Mastering nur für professionelle Musikmixer und Toningenieure verfügbar, Diplomarbeit korrigieren lassendie viele Stunden damit verbrachten, die gefilterten Sounds von Band zu Band zu übertragen, die Reihenfolge abzustimmen und die Kopie zu bewerten, bevor sie beschriftet wurde Kopiervorlage des feinen Produkts der mühseligen Klangreinigung.

     

    Audio-Mastering ist eine Fähigkeit, die durch übermäßige Auseinandersetzung mit Musikdefinition verfeinert wird. Der Mangel an Fähigkeit, Klangunterschiede und Finesse zu verstehen, wird jemanden definitiv zu einem anderen Beruf führen. Heutzutage dominieren digitale Mixer und digitale Mastering-Software die Musikläden und den Musikmarkt; Jeder kann lernen, wie man einen Song beherrscht, indem er einfach das Dashboard und die Software-Benutzeroberfläche manipuliert. Songmastering ist nicht mehr teuer und ein spezialisierter Beruf. Die Verfügbarkeit von digitaler Mastering-Software und Beat-Mixing-Anwendungen machte Musikstudios erschwinglicher und einfacher einzurichten. Alles, womit ein Mastering-Ingenieur früher herumgespielt hat, kann jetzt mit digitalen Keys und Anpassungen manipuliert werden.

    Song-Mastering kann jetzt auch ohne professionelle Manipulation durchgeführt werden. Jeder angehende Musikkünstler kann jetzt seine eigene Masterkopie erstellen, ohne Geld für teure Mastering-Ingenieure auszugeben, da digitale Mastering-Software jederzeit gekauft und verwendet werden kann, solange Sie einen PC oder einen Laptop zum Arbeiten haben. Es gibt Kunstschulen, die in einem langwierigen Prozess lehren, wie man ein Lied beherrscht. Es ist etwas, um das sich nur der musikalisch geneigte Profi kümmern würde, und etwas, das ein selbsternannter Musikkünstler im Interesse der musikalischen Perfektion lernen würde.

     

    Das Audio-Mastering ist heute immer noch ein langwieriger Prozess, da trotz der digitalen Manipulation Tasteneinstellungen und Klangpräferenzen immer noch von der Person, die die Musik bearbeitet, manipuliert werden müssen. Audio-Mastering wird durch jahrelange Praxis und Erfahrung perfektioniert. Die Feinabstimmung des Klangs ist heikel und eine verpasste Note könnte den gesamten Rhythmus verschieben oder zerstören. Das Song-Mastering beginnt mit der Tonmischung, digitale Mixing-Software ist bei der anfänglichen Einrichtung eine Qual, also stellen Sie sich vor, was ein Mastering-Ingenieur beim manuellen Audio-Mastering tun muss. Es gibt Schritte, die Sie beim Soundmixen befolgen müssen, und wenn Sie daran interessiert sind, Ihren eigenen Track zu mastern, erhalten Sie zusätzliche Tipps und Tricks, um Ihren eigenen Soundmixer zu optimieren. Als nächstes lernen Sie das Trimmen, in dieser Phase dreht sich alles um das Timing. Es geht darum, Geräusche am Ende oder Anfang des Tracks oder während eines Tonübergangs hinzuzufügen oder zu reduzieren oder zu entfernen. Während Sie Ihre Mischungen durchgehen, müssen Sie mögliche Verzerrungen identifizieren, selbst die am wenigsten hörbaren. Denken Sie daran, dass Audio-Mastering ein Klangreinigungsprozess ist.